Persönliche Beratung: +49 (0)8346 17 15 100
info@vitalsein-shop.de
30 Tage Geld zurück
Projektmanagement
Leasing
Über 10 Jahre Erfahrung

Heizung 600 bis 1400 Watt

Infrarotheizung + Spiegel = Spiegelheizung

Eine Infrarotheizung für Wärme und klare Sicht im Bad.

Infrarotheizung + Spiegel = praktisch, ökologisch, ökonomisch und gesund. Warum sollte man eine Infrarotheizung nur zum Heizen nutzen? Wie wäre es da mal mit einer nützlichen Kombination in Gestalt eines Spiegels? Den braucht man fast überall und vor allem im Badezimmer. Das Problem: Er beschlägt schnell. Die Lösung: Eine Spiegelheizung. Die Zusammenführung einer effektiven Infrarotheizung mit einem hochwertigen Spiegel ist überaus praktisch. Im Badezimmer beschlägt kein Spiegel mehr, Sie heizen umweltbewusst und sparen Energiekosten. Zudem gibt die Infrarotheizung unverzüglich nach dem Einschalten ihre gesunde Wärme ab. Wartezeiten und Vorwärmphasen entfallen. Infrarotheizungen erwärmen bekanntlich nicht die Luft sondern Materie; d.h. den Menschen und die ihn umgebenen Gegenstände wie z.B. die Einrichtung. So auch die Wände in Ihrem Bad. Das vermeidet Schimmelbildung. Aber nicht nur in privaten Badezimmer sind die Einsatzorte für die Kombination Infrarotheizung & Spiegel zu finden. Auch in Hotels, im Bereich Wellness, im Sanitärbereich auf Campingplätzen oder in Schwimmbädern und Saunen haben sie ihren Platz längst gefunden. Geheizt wird mit Strom indem Sie die Spiegelheizung einfach nur mit der Steckdose verbinden. Aussagen, welche die hinter den Spiegeln verbauten Infrarotheizungen als ?Stromfresser? bezeichnen, können wir widersprechen. Vergleicht man den Einsatz einer Infrarotheizung mit konventionellen Heizungen oder sonstigen Elektroheizungen, so schneiden Infrarotheizungen günstiger ab. Auch ökologisch betrachtet sind Infrarotheizungen ein Gewinn. Die Ressourcen fossiler Energien werden nicht angegriffen und man kann auf Ökostrom zurückgreifen. Verbindet man eine einzelne Infrarotheizung oder gar ein komplettes Heizsystem mit Photovoltaik ist der ökologische und ökonomische Gewinn noch höher. Stromversorger bieten immer günstiger werdende Tarife an. Auch da helfen wir Ihnen gern weiter. Auf Grund unserer Erfahrungen schlagen wir folgende Leistungen für eine Spiegelheizung vor: Bei Altbauten wäre eine Berechnung von mind. 70 Watt pro m² empfehlenswert. In Neubau nach EnEV würden wir 50 Watt pro m² vorschlagen. In Bädern sind im allgemeinen 100 Watt pro m² sinnvoll. Gerade bei der Verwendung in Feuchträumen ist eine Beratung wichtig. Dazu bitten wir Sie uns anzurufen: 08341 - 95 466 20

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 22 von 22